Ethnoliebe

Ich durfte Probenähen. Und das nicht einfach für irgend wen, sondern für die sagenhafte Johanna von Jojolino.

Johanna ist reine Inspiration für mich. Sie ist modebewusst, sympatisch, unheimlich talentiert und sehr professionell. Ich mag eigentlich all ihre Nähwerke und stalke sie daher schon eine ganze Weile. Als sie dann zum Probenähen aufrief, musste ich mich einfach bewerben. Als klar war, dass ich dabei sein darf, hab ich mich kindisch gefreut.

Heute will ich euch eines meiner drei Nähergebnisse zeigen. Es ist ein tolles, figurbetontes Fransenkleid entstanden. Vernäht habe ich den wunderschönen weissen Baumwoll-Jersey mit grauem Frederprint, den ich mirbei GreLu bestelt habe.

Ich kann euch den Schnitt wärmstens empfehlen. Er ist absolut Anfänger tauglich.

Ethnoliebe - picture by e.summermatterDa mich das Fransenkleid irgendwie an Indianer und vor allem Pocahontas erinnert, wollte ich es unbedingt draussen ablichten. Eine Waldlichtung oder ein lichter Wald sollte es sein. Mit Kamera, einer riesen Tasche voller Kleider, Schuhe und Accessoires bin ich zusammen mit meinem Lieblingsfotografen zielstrebig in den Nächsten Wald gegangen. Je unberührter und wilder die Kulisse, desto besser. Das Ergebnis sind zum einen tolle Fotos, zum anderen einige Zeckenbisse und Mückenstiche. Tja, was tut man nicht alles für das gewünschte Bild.

Ich liebe mein neues Kleid und habe es letzten Samstag gleich zur Firmenfeier getragen. Ethnoliebe ist ein toller Schnitt, der gleichzeitig, schlicht und extravagant ist. Er kann als Kleid oder als Top, mit oder ohen Fransen genäht werden. Der Schnitt ist Ethno und Liebe zugleich. Für mich ist es wahre Ethnoliebe.Ethnoliebe - picture by e.summermatter

Aber was ist eigentlich „Ethno“?
Wäre der Ethno-Look ein Mensch, wäre er ein Weltenbummler, ein Freigeist, der von überall Inspirationen sammelt, und verschiedenste Länder und Kontinente bereist.
Es wäre ihm egal, ob es modische Richtlinien gibt, nach denen er sich zu richten hat. Er ließe sich auch in keine Schublade stecken. Der Ethno-Look ist genauso individuell wie DU! Und genau deshalb liebe ich ihn…

Wer sich auch eine Ethnoliebe nähen möchte, dem lass ich hier noch den Link da.

Schnittmuster von Jojolino https://www.makerist.de/patterns/ebook-ethnoliebe-gr-32-46-jojolino

Stoff vonGreLu- Stoffe und mehr https://www.grelu.de/

Wer Jojolino auch stalken möchte, darf dies gerne auf ihrem Blog

https://www.facebook.com/jojolinohandmadewithlove/

http://jojolino.jimdo.com/

Fabienne

Ich bin 25 Jahre jung und lebe in der schönen Schweiz. Da ich mich sowohl für die Natur und vor allem die Naturheilkunde interessiere, aber auch ein totaler Kreativmensch bin, verschmelzen in meinem Blog diese beiden Leidenschaften zu einer hoffentlich inspirierenden Symbiose.