Flip die Steghose

Ich habe mir eine Steghose genäht. Die lässige Alltagshose ist super bequem und kleidet das Bein einfach toll. Die Hose ist ungewohnt weit für jemanden wie mich, der hauptsächlich Skinny-Jeans und Leggins trägt. Aber durch den Steg  trägt sie sich trotzdem nicht flattrig sondern stramm. Ich hätte nie gedacht, dass ich sie so sehr lieben werde. Die geraden Biesen vorne und hinten am Bein verleihen dem Schnitt einen feinen Bundfaltenhosen-Look. Was haltet ihr von Steghosen? Mögt ihr sie? Habt ihr sie schon mal getragen?

  • Stoffe:  Hose: Romanit von Buttinette
  • Schnitte: Steghose Flip von TINAlisaSchnittdesign
  • Shirt: vom italienischen Markt in Domodossola
  • Schuhe: Adidas Originals Superstar
  • Genäht und interpretiert von:  mir (Fabienne Grogg)
  • Model: ich (Fabienne Grogg)
  • Fotograf: Simon Rom Fotografie

Hier gehts zum Shop: TinaLisa-Shop

Hier gehts zum Lookbook der Herbstkollektion: Lookbook

 

Fabienne

Ich bin 25 Jahre jung und lebe in der schönen Schweiz. Da ich mich sowohl für die Natur und vor allem die Naturheilkunde interessiere, aber auch ein totaler Kreativmensch bin, verschmelzen in meinem Blog diese beiden Leidenschaften zu einer hoffentlich inspirierenden Symbiose.