Der kreative Student

Es ist mir etwas peinlich, ich war fast genau ein Jahr abwesend, habe höchstens auf Instagram mal etwas gepostet, ansonsten einfach nichts. Ich könnte jetzt sagen ich hätte eine kreative Pause gebraucht oder ich hätte keine Zeit gehabt… Ja, das stimmt auch zum Teil, aber die Wahrheit ist viel simpler. Der Blog war mir einfach egal. Ich hätte mir Zeit nehmen können um zu posten, aber ich hab in den Stunden lieber Netflix geguckt oder einfach nur rumgegammelt. Ich brauchte das im 2018 einfach.

Jetzt mit dem Jahresbeginn kehrt meine Schreiblust spürbar zurück. Der kreative Student meldet sich zu Wort und möchte euch wieder vermehrt teilhaben lassen an seinem chaotischen Schaffen. Alle die mich kennen wissen, dass keine Woche vergeht in der ich nicht kreativ war. Auch wenns nur diese bescheuerten Emojis sind die ich fortlaufend in meine Hefte kritzle. Ich mag es kreativ zu sein, meine Sachen zu verzieren, meinen Kleiderschrank mit Unikaten zu füllen und mit meinem Bullet Journal kreativ zu planen.

Heute möchte ich euch meine beiden wichtigsten Alltagsgegenstände zeigen.

1.) meinen Laptop

2.) mein Bullet Journal

Meinen tollen Laptop, trage ich fast immer mit mir rum. Ich habe alle Vorlesungsunterlagen darauf gespeichert und schreibe meine Notizen mit dem mitgelieferten Stift von Hand hinein. Der Bildschirm lässt sich umklappen, wodurch sich mein Schätzchen in ein Tablet verwandelt. Hach, ich liebe es, mein Lenovo Thinkpad Yoga 370. War ja auch sauteuer… Natürlich musste ich meinen Laptop aufhübschen., war ja klar. Ich hab ihn mit kassisch weisser Vinylfolie beklebt. Dazu habe ich die Plottdatei My Inner Zen aus dem Set Mandala Motion von PiexSu genutzt. Das Entgittern war schon etwas aufwändig, aber ich finde das Resultat kann sich echt sehen lassen. Sie macht diesen Laptop zu MEINEM Laptop. Wie gefällts euch?

Kommen wir zum Bullet Journal, auch Agenda oder Tagebuch genannt. Ich organisiere, plane und tracke mit ihm. Es ist die Agenda, die ich mir immer gewünscht habe. Im März 2018 habe ich meine erste Seite gestaltet und irgendwann im Juni 2019 wird mein erstes Heft à 249 Seiten voll sein. Aber seht selbst…

So, das wars für heute. Ich wende mich jetzt wieder meinen Mathe Arbeitsblättern zu und gebe meine Rohstoffbestellung bei behawe auf. Mir fehlt nämlich noch ein Kokos Duftöl und Titandioxid. Die restlichen Zutaten für mein nächstes Seifenprojekt hab ich schon zu Hause. Ja, ich stelle selber Seife her, wenn ihr mögt schreibe ich im nächsten Post darüber.

Alles Liebe und einen tollen Start ins Neue Jahr.

Eure Fabienne

 

Links:

Plottdatei: https://piexsu.com/produkt/plotterdatei-set-mandala-motion/

Bullet Journal: https://www.leuchtturm1917.ch/notizbuch-medium-a5-hardcover-249-nummerierte-seiten.html

Vinylfolie: keine Ahnung mehr wo ich die mal mitbestellt habe.

 

Fabienne

Ich bin 25 Jahre jung und lebe in der schönen Schweiz. Da ich mich sowohl für die Natur und vor allem die Naturheilkunde interessiere, aber auch ein totaler Kreativmensch bin, verschmelzen in meinem Blog diese beiden Leidenschaften zu einer hoffentlich inspirierenden Symbiose.