Die Bluse

Der neueste Streich von Sewera ist online. Die Nameless Bluse ist ein klassischer Blusenschnitt. Es ist „Der Blusenschnitt“. Sie wird mit richtiger Knopfleiste und Manschetten genäht. Ganze drei Kragenvarianten sind im E-Book enthalten. Zudem können die Ärmel ganz easy auch gekürzt werden. Je nach Stoffwahl, kriegt die Bluse einen ganz anderen Tuch.

Meine Bluse habe ich aus Baumwollwebware genäht. So ein richtiger Jeans-Hemden-Stoff. Ich hab ihn aus Amsterdam mitgebracht und mag die Bluse dank der Ferienerinnerung noch ein Stück lieber. Die Bluse ist super bequem. Den Abstand der Knöpfe hab ich bewusst gering gehalten (8cm), damit dann beim Tragen nicht immer diese Lücken aufklaffen.

Dieses Tolle Schnittmuster findet ihr im Sewera Shop oder auch bei Etsy.
Viel Spass beim Nachnähen.

Aurelie je t’aime

Aurelie je t’aime

So langsam kommt Vor-Weihnachtsstimmung auf. Die ersten Kekse werden gebacken, Kakao und Tee gschlürft und schon bald läuft mein Lieblingsfilm wieder hoch und runter. Wer mag den romantischen Spielfilm, Drei Nüsse für Aschenbrödel auch so gerne?

Passend für die kommenden festlichen Anlässe habe ich mir eine Aureli aus Webware genäht. Die Jerseyversion habe ich euch ja bereits im letzten Beitrag gezeigt. Diese Aurelie ist aus dunkeblauem Kreppstoff, den ich im Sommer auf dem Westermarkt in Amsterdam ergattert habe.

Aureli bekommt ihr bei AfS. Sie hat diese raffinierte voll angesagte Rüschen am Décolleté. Ein richtiges Must-Have für diesen Winter.

Geniesst den Vorweihnachtsstress und lasst es euch gut gehen. 
Je vous embrasse amicalement…bisous