Slimmy

Slimmy

Alle die meinem Blog bereits länger folgen, wissen, dass ich Heilkräuter und besonders die Heilkunde liebe. Um mein Wissen über Wirkungen und Krankheiten zu vertiefen, arbeite ich seit Jahren an meine Traum Apothekerin zu werden. Vor zwei Wochen habe ich mein Studium in Pharmazie in Zürich aufgenommen. Ich bin noch immer ziemlich überwältigt von dieser Studienwelt, die sich gerade vor mir ausbreitet und auch unendlich stolz es bis hierhin geschafft zu haben. Es war ein ziemliches Stück harte Arbeit und ich weiss dass noch viel mehr Schweiss von mir gefordert werden wird. Aber ich bin motiviert und voller Neugierde.

In Zukunft werdet ihr wohl wieder öfter in den Genuss meiner bescheidenen Kenntnisse über Heilpflanzen und deren Anwendung kommen. Nebenbei habe ich übrigens viele Pflegeprodukte aus meinem Badezimmer verbannt und mir stattdessen Seifen ohne diese vielen Chemiezusätzen geholt. Darüber werde ich sicher auch bald einmal berichten.

Bevor ich mein Studium aufnahm, habe ich mich einige Tage in die Berge zurückgezogen. Ich hebe wundervolle Tage in Saas Allmagell verbracht. Ich mag die raue, von Gletschern geformte Landschaft des Vallis sehr. Wer von euch war auch schon im Vallis? Wie hat es euch gefallen?

Natürlich hatte ich ein neues Top im Gepäck. Das Slimmy Top/Kleid von Sewera ist ein wundervolles Basic. Der Ausschnitt ist aufregend genug, um es als Top zu tragen, der Schnitt lässt sich aber auch toll als Leibchen unter einem Shirt tragen. Was haltet ihr von dieser gekreuzten Ausschnitt-Trägervariante?

  • Stoffe: Top: BW-Jersey von Buttinette
  • Kurzwaren: Falzgummi von Spitzentraum
  • Schnitte: Top: Slimmy von Sewera, Rock: Tiffany von TINAlisaSchnittdesign
  • Genäht und interpretiert von: mir (Fabienne Grogg)
  • Model: ich (Fabienne Grogg)
  • Fotograf: Pascal
Cherry

Cherry

Das tolle wandelbare Basic-Top/-Kleid Slimmy von Sewera ist seit heute erhältich. Ich habe mir das Leibchen als Kleid genäht.

Da der tolle Kirschen-Baumwolljersey nicht blickdicht ist, habe ich das Kleid doppellagig genäht.

Alle die mich kennen, wissen, dass ich nicht 08.15 bin. Ich bin kreativ und experimentierfreudig. Sobald in einer Anleitung steht, dass man seinem Schöpfergeist in diesem Punkt freie Hand geben solle, rattert es in meinem Kopf. So auch hier. Als Träger habe ich Wäschegummi angenäht. Beide  Doppel-Träger sind absichtlich etwas zu lang und so kann ich einen lässig über die Schulter fallen lassen. Desweitern lässt sich durch das kreuzen ein aufregender Look kreieren.

Was haltet ihr von diesen Trägern?

Den Schnitt findet ihr bis zum 1.10.17 zum EINFÜHRUNGSPREIS für nur 4.50€ statt 5.90€ im Sewera Shop oder auf Makerist.

  • Stoffe: Buttinette
  • Kurzwaren: Holländischer Stoffmarkt in Weil am Rhein
  • Schnitte: Slimmy von Sewera
  • Genäht und interpretiert von: mir (Fabienne Grogg)
  • Model: ich (Fabienne Grogg)
  • Fotograf: Pascal